Deckensysteme

Die Decke ist ein wesentlicher Teil jeden Raums. Ihre Gestaltung in Farbe, Struktur, Material und Ausführung trägt wesentlich zum optischen, akustischen und ästhetischen Gesamteindruck bei. Moderne Deckensysteme haben auch an Funktionalität hinzu gewonnen und sind nicht mehr nur Flächen, an denen Lampen befestigt werden, wie z.B die ah Trockenbau Kühl- und Heizdecke oder Akustikdecken, die schallabsorbierend wirken.

Die Decke ist ein wesentlicher Teil jeden Raums. Ihre Gestaltung in Farbe, Struktur, Material und Ausführung trägt wesentlich zum optischen, akustischen und ästhetischen Gesamteindruck bei. Moderne Deckensysteme haben auch an Funktionalität hinzu gewonnen und sind nicht mehr nur Flächen, an denen Lampen befestigt werden, wie z.B die ah Trockenbau Kühl- und Heizdecke oder Akustikdecken, die schallabsorbierend wirken.

Metalldecken ...

Metalldecken finden Ihre ideale Anwendung in Schwimmbädern und Nassbereichen mit hoher Luftfeuchtigkeit. Metalldecken sind besonders für Räume kreiert worden, an die hohe hygienische Anforderungen gestellt werden. Ob als geschlossene oder gar perforierte Deckenverkleidung vielleicht sogar in rostfreier Ausführung, die Metalldecke gibt es in endlos vielen Varianten. Metalldecken bieten viele Gestaltungsmöglichkeiten und ebenso viele Vorteile in der Anwendung und Innenarchitektur.

Streckmetall

Metallkassettendecken quadratisch und Langfeldkassettendecke
Quadratplatten und Langfeldplatten (auch Rechteckplatten genannt) sind in ebenso vielfältigen Ausführungen lieferbar wie sie Einsatzmöglichkeiten bieten. Aus Stahl oder Aluminium hergestellt, mit oder ohne Perforation, in weiß, grau oder RAL Farben, es findet sich für jede Anwendung die ideale Metalldecke. Diese langlebigen, robusten Systemdecken eignen sich vor allem für den Einsatz in öffentlichen und stark frequentierten Bereichen sowie Büros, Gewerberäumen, Ladenlokalen usw. Auch im Aussenbereich können Metalldecken aus Quadratplatten oder Langfeldplatten eingesetzt werden.

Paneelen
Das klassische, lineare Erscheinungsbild der parallel angebrachten Alupaneelen bietet vielseitige Möglichkeiten der richtungsbetonten Raumgestaltung. Die bis zu 6 m langen Paneelen sind in diversen Breiten von 100 bis 225 mm und verschiedenen Kantengestaltungen erhältlich. Mit speziellen, gebogenen Tragschienen oder Paneelen, lassen sich weitere gestalterisch abwechslungsreiche Deckenverkleidungen erstellen.

Streckmetall
Streckmetalldecken bieten einen besonderen optischen Reiz. Die markanten Maschenfelder, welche in unterschiedlichen Maschenweiten erhältlich sind, können durch einlegen von verschiedenfarbigem Vlies zusätzlich betont bzw. hervorgehoben werden. Als Langfeldplatte oder Einlegekassetten, aus Aluminium oder Stahl hergestellt, erfüllen die vielfältigen Streckmetalldecken sowohl ästhetische als auch technische
Anforderungen im Innenausbau.

deckensysteme-2-streckmetall

Mineralfaserdecken ...

Mineralfaserdecken gehören vermutlich zu den am häufigsten verwendeten Deckenbekleidungen. Durch die große Vielfalt an unterschiedlichen Strukturen und Formgebungen erfüllen die Mineralfaserdecken die verschiedensten Anforderungen an Akustik, Brandschutz und Ästhetik. In Kombination mit eleganten Einbauleuchten können weitere hervorragende Effekte erreicht werden, was die Gestaltung heller Räume mit angenehmer Atmosphäre ermöglicht.

Mineralfaserdecke

Einsatzgebiete für Mineralfaserdecken
Durch die große Vielfalt findet die Mineralfaserdecke sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich ihre Anwendung. Die große Auswahl an Dekoren, Formen und Abmessungen erfüllen viele funktionelle und ästhetische Anforderungen und eignen sich somit zum Einsatz in Schulen, Krankenhäusern oder Hotels genau so gut wie für repräsentative Büroräume, Boutiquen und Ladenräumen. Aber auch vom Kino über den Konzertsaal bis hin zum Industriegebäude, die Arztpraxis oder das private Wohnzimmer gibt es kaum ein Gebiet, für das sich die Mineralfaserdecke nicht eignet.

Vorteile der Mineralfaserdecke
• hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis
• gute Schalldammwerte und Absorbtionswerte
• sehr gut bei hohen Brandschutzanforderungen einsetzbar
• spezielle Ausführungen für Hygienebereiche und Reinräume
• vielfältige Dessins und Formen
• viele verschiedene Montagemöglichkeiten
• einfacher Zugang zu Deckenhohlraum und Installationen
• mehr Licht im Raum dank weißer Oberflächen
• Einbau unterschiedlichster Einbauleuchten möglich
• Kabel, Rohre, Lüftung usw. werden verdeckt installiert

Mineralfaserdecken schaffen ein angenehmes Raumgefühl
Großraumbüros, Call-Center usw. in denen meist eine große Geräuschkulisse herrscht, ist die Mineralfaserdecke oft die ideale Lösung für Akustikprobleme. In hallenden Räumen reduziert die Mineralfaserdecke den Nachhallwert extrem und es kann wieder normal telefoniert oder diskutiert werden. Die weiße Oberfläche der Mineralfaserplatten erhellt den Raum angenehm und der Arbeitsplatz kann gut ausgeleuchtet werden. Auch indirekte Beleuchtungen sind in Kombination mit einer Mineralfaserdecke sehr gut einsetzbar.
Die Mineralfaserdecke könnte auch die perfekte Variante für Ihren Neubau, Umbau oder Ihr Renovationsprojekt sein. Gerne zeigen wir Ihnen, welches System sich am besten eignet.

Akustikdecken ...

Akustisches Design mit Deckensegeln
Der Einsatz von Deckensegeln bietet Flexibilität und eine große Vielzahl an Lösungsmöglichkeiten auch für schwer zu lösende akustische Herausforderungen, etwa im Zusammenhang mit besonderen Vorgaben an die Raumgestaltung.
Dabei bieten einzelne, frei hängende absorbierende Elemente nicht nur eine erhöhte Wirkungsfläche (da die Segel über die Deckenreflexion auch von der Rückseite Schallenergie aufnehmen können), sie erzeugen gleichzeitig durch die Verteilung im Raum Beugungseffekte. Beide Phänomene können die schallabsorbierenden Eigenschaften deutlich erhöhen.
In offen gestalteten, lauten Umgebungen, wie z.B. Großraumbereichen, Restaurants, Einkaufszentren usw., können Deckensegel in der Nähe von Arbeitsplätzen oder anderen Örtlichkeiten, die einer besonderen Behandlung der Akustik bedürfen, montiert werden, um dort angemessene Bedingungen für Kommunikation, Konzentration oder Erholung zu schaffen. Solche Örtlichkeiten sind unter anderem Rezeptionen, Informationsschalter oder Gastronomiebereiche innerhalb der zuvor genannten größeren, oft lärmerfüllten Räume.

Akkustikdecke

Im Umfeld eines Deckensegels ergeben sich folgende akustische Effekte:
• Lärmreduktion im näheren Umfeld des Deckensegels
• Verbesserte Sprachverständlichkeit und Klarheit (STI und C50)
• Schnellerer Schallabbau (EDT)
• Verbesserte Richtungshörbarkeit
Deckensegel erleichtern die Lokalisierung von Schallquellen, die sich in
der näheren Umgebung des Arbeitsplatzes befinden. Durch diese
verbesserte Orientierung wird das Umfeld von den meisten Menschen als
besser kontrollierbar und somit weniger stressfördernd empfunden.

Brandschutzdecken ...

Brandschutzdecken leisten einen hervorragenden Beitrag zur Vermeidung verheerender Katastrophen.
Die unser tägliches Leben beherrschenden Rechtsmaterien – das Strafrecht, das Zivilrecht und das öffentliche Recht – beschäftigen sich mit dem Schadenfeuer als einem für die menschliche Gesellschaft äußerst gefährlichen Ereignis. Ein Schadenfeuer stellt immer eine Allgemeingefahr dar, das zu jeder Zeit Abwehrmaßnahmen herausgefordert hat. Diese finden sich in Überlieferungen vorchristlicher Zeit der damaligen Kulturen, in landesherrlichen Vorschriften des Mittelalters und schließlich in modernen Gesetzeswerken. Zu diesen Abwehrmaßnahmen gehört nicht zuletzt die Gründung von Feuerwehren als eine der ersten Bürgerinitiativen.

deckensysteme-4-brandschutz

Forderungen an den Brandschutz
Öffentliche Sicherheit oder Ordnung, insbesondere Leben oder Gesundheit, dürfen nicht gefährdet werden. Der Entstehung und Ausbreitung von Schadenfeuern muss vorgebeugt werden, und die Rettung von Menschen und Tieren sowie wirksame Löscharbeiten müssen möglich sein.

Kühl- und Heizdecken ...

Warm im Winter, kühl im Sommer. Heizen und Kühlen mit einem System!
In Zeiten des Klimawandels sind wir auf der Suche nach Alternativen zur „normalen“ Heizung. Die Lösung: ein System, das sowohl heizen als auch kühlen kann. Die vom Mensch als äußerst angenehm empfundene Strahlungswärme bietet dabei ein enormes Potenzial, nicht nur hinsichtlich des Energiesparfaktors.

deckensysteme-5-kuehl

Klimadecken: die clevere Lösung für ein perfektes Klima
Sie bauen für die Zukunft: wirtschaftlich, enegiebewusst, komfortabel ah Trockenbau bietet Ihnen mit der Klimasan Heiz- und Kühldecke bei der Nutzung erneuerbarer Energien die Basis für ein ökologisches und wirtschaftliches Gesamtkonzept.
ah Trockenbau hat sich zum Ziel gesetzt, ein kostengünstiges Heiz- und Kühlsystem für den Neubau, aber vor allem für Sanierungen zu liefern und zu montieren und dabei zukunftsträchtige Gesichtspunkte wie zum Beispiel den Energiebedarf nicht außer Acht zu lassen.
Das Klimasan Profilsystem nutzt das Prinzip der Strahlungswärme. Es erwärmt bzw. kühlt die Raumluft nicht direkt, sondern indirekt über die Oberflächen, die sich unter den Decken befinden: Fußboden, Wände, Möbel. Durch optimale Konzeption des Profils ist dieses System die perfekte Flächenheizung für Dachausbauten, Sanierungen oder als abgehängte Decke.
Klimasan, das bedeutet: Profil zum Sanieren. Es besteht aus einem 0,6 mm starken verzinkten Stahlblech. Seine Form ist so gewählt, dass die Leitungen von unten in das Profil eingedrückt werden können. Die Breite gewährleistet eine optimale Einleitung der Wärme bzw. Kühle und die nach hinten versetzte Rohrleitung verhindert Verletzungen des Rohres bei
nachträglicher Befestigung von Anbauten an der Decke.
Bislang waren niedrigste Vorlauftemperaturen und geringe Energiekosten ein Privileg von Neubauten. Das Klimasan Profilsystem lässt das behagliche Raumklima einer Deckentemperierung auch im Altbau Wirklichkeit werden. Die Flächenheizung ist so konzipiert, dass sie mit nur einem Standardprofil installiert werden kann, was gerade in der Sanierung mit unregelmäßigen Grundrissen und komplizierten Raumaufteilungen von Vorteil ist. Somit lässt sich jedes Gebäude schnell, einfach und preiswert zu einer Deckenklimatisierung aus- bzw.
nachrüsten. Dazu eröffnet der sehr geringe Verlust an Raumhöhe ein großes Spektrum an Einsatzmöglichkeiten und dies ohne zerstörte Wände und Fußböden oder nicht mehr passende Türen, Treppenantritte bzw. -austritte.